Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt

Preisträger „Große Häuser, kleine Häuser – Ausgezeichnete Architektur in Hessen“ 2003-2008

Sandberghof, Darmstadt

Darmstadt

Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt

Sandberghof, Darmstadt

Darmstadt
Projekt
Sandberghof
Architekt
Schauer + Volhard Architekten BDA
Bauherr
GBR Sandberghof, Darmstadt

Der Sandberghof bietet fünf Paaren der „Generation 55+“ die idealen Voraussetzungen, um so lange wie möglich selbstbestimmt in gewohnter Umgebung leben zu können. Im alten Ortskern von Darmstadt-Bessungen wurden die drei Gebäude einer Hofreite, darunter ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus von 1758, umfangreich erneuert und für ein gemeinschaftliches Wohnen in der “Alterslebensphase“ umgestaltet. Entsprechend den Möglichkeiten eines Altbaus wurde Barrierefreiheit realisiert. Gemeinsam genutzte Räume für Hausmusik und Gäste, ein Atelier, eine Werkstatt und eine Sauna ergänzen die relativ kleinen, abgeschlossenen Wohnungen. Diese haben je zwei ähnlich große Zimmer, die flexibel als Individualräume oder als Wohn- und Schlafzimmer genutzt werden können. Dazu kommen Wohnküche, Speisekammer und Bad. Der Hof und der Garten, den Mauern und Pergolen gliedern, bieten gemeinsame Begegnungsräume aber auch Rückzugsbereiche. Die Gebäude wurden mit regenerativen und wiederverwendeten Baustoffen und mit alten und neuen Techniken saniert. Lehmwickeldecken und Stroh-Lehm-Ausfachungen wurden repariert und ergänzt, Wände mit Leichtlehmsteinen ausgemauert, die innere Wärmedämmung mit Naturfaserdämmstoffen und Lehmplatten realisiert. Zum Einsatz kamen auch Bruchsteinmauerwerk und getünchte Lehm- und Kalkputze. Die weitgehend mit alten, zum Teil noch handgeformten Biberschwanzziegeln gedeckten Dächer tragen wesentlich zum Charme des historischen Ensembles bei. Die filigranen Gauben des ausgebauten Mansarddaches korrespondieren mit den darunter liegenden Fensterachsen. Die sehr schmalen Profile der neuen Drehflügel-Sprossenfenster bewahren die historische Maßstäblichkeit. Für Wirtschaftlichkeit sorgen der sehr hohe Dämmwert, die Warmwasser-Kollektoren sowie die Brauchwassernutzung.

Juryurteil
Die Jury lobt den sensiblen Umgang der Architekten mit dem baulichen Bestand. Sie würdigt ebenfalls ihre Auseinandersetzung mit den beiden sehr aktuellen Themen „Wohnen im Alter“ und „Wohnen in gewachsenen Stadtstrukturen“. Die Architekten haben sich bei der Umsetzung einfacher und der Aufgabe angemessener Mittel bedient. Dadurch ist es ihnen gelungen, die historische Substanz des vorhandenen baulichen Ensembles behutsam so zu ergänzen, dass ihre Eingriffe ein hohes Maß an Selbstverständlichkeit ausstrahlen.

Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt
Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt
Foto: Schauer + Volhard Architekten
Foto: Schauer + Volhard Architekten
Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt
Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt
Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt
Foto: Schauer + Volhard Architekten BDA, Darmstadt

Preisträger

„Große Häuser, kleine Häuser – Ausgezeichnete Architektur in Hessen“ 2003-2008 – Joseph-Maria-Olbrich-Plakette